17.03.2015

 

Vortrag:

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

19.30 Uhr
Gründer- und Anwendungszentrum Espelkamp GAZ II, Fritz-Souchon-Str. 27, 32339 Espelkamp ( "Anfahrtbeschreibung" )

 

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte oder wie Ihre Kunden durch falsche Bildkommunikation fehlgeleitet werden.

UTE, UnternehmerinnenTreff Espelkamp, Rahden, Stemwede und Umgebung lädt zu einem Vortrag mit vielen Bildbeispielen ein.

In Zeiten von Google, Facebook und Co., gehen Kunden am häufigsten den Weg über das Netz, um an Informationen über Sie zu kommen. Wenn man sich dann aufmerksam einige Internetauftritte anschaut, findet man Bilder, die eine völlig andere Bildsprache „erzählen“, als das Business, das vertreten wird. Zusätzlich findet man völlig ungeeignete Personalbilder, nur weil sich die Mitarbeiter vor der Kamera unwohl fühlen. Das alles geht anders, man muss nur wissen, worauf man achten sollte.

Tanja Meuthen Copertino (Dozentin, Buchautorin, Fotografin und BEAUTIST®), geboren 1970, hat ihr berufliches Leben der Kosmetik gewidmet und ihre Arbeit von Anfang an gründlich gelernt. Von der Kauffrau in der Parfümerie und Kosmetikerin bis zur Trainingsmanagerin bei academie/ München-Paris. Weitere Stationen als internationale Trainerin in der Haarindustrie weltweit folgten, auch mit der Organisation von Fotoshootings in Südafrika und Mailand.In enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Marketing Abteilungen entwickelt sie Corporate Identitys für Unternehmen, erstellt dafür das entsprechende Fotomaterial und betreut Internet- und Facebook Plattformen.

 

Referentin: Tanja Meuthen Copertino, Visagistin und Fotografin, Bielefeld

 

Kosten: Für Nichtmitglieder 8,00 EUR. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05743-2373) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772/562108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Anmeldung erbeten über: http://www.ute-web.com/termine/anmeldungute/anmeldungute.html.

 

Der nächste Vortrag findet am 21. April 2015 um 19.30 Uhr im GAZ, Fritz-Souchon-Str. 27, Espelkamp statt. Zum Thema „Marketing – Wie begeistere ich meine Kunden?“ referiert Birte Steinkamp, freie Mediendesignerin, Lübbecke.